Hallo mein kleiner Engel,

entschuldige, dass ich mich solange nicht gemeldet habe. Du weist natürlich das ich oft bei dir war um mit dir zu reden. Gerade in den letzten Wochen hatte ich dazu viel Zeit, da ich wie du weist nach einer OP in der UNI-Klinik Jena nun schon 8 Wochen krank geschrieben bin. Ich habe dir dann erzählt von den kleinen und von den wichtigen Dingen der letzten Tage und Wochen und wie immer konnte ich Tränen nicht verhindern. Aber die Trauer und die Tränen sind wichtig für mich, denn sie sind wie ein kleiner Bach, der sein Flussbett säubert und mir den Schmerz nimmt. Ich soll dich auch von Oma und Opa und von Steffen und Familie ganz lieb grüßen. Steffen hat sich seinen Traum erfüllt und sich seine Werkstatt eingerichtet. Manu arbeitet wieder im Krankenhaus und unser kleiner Piet entwickelt sich prächtig (….spielt mit seinen 5 1/2 Jahren schon ziemlich gut Schach und kann schon die ersten Wörter lesen)  Und überhaupt reden wir sehr oft von dir und alle vermissen dich so sehr. Aber ganz tief in uns hast du deinen festen Platz.

Es umarmt dich dein Papa

Ein Gedanke zu „–“

  1. Hallo nancy,
    Auch wir haben dich nach so langer zeit nicht vergessen. Du wirst immer in unserem Herzen sein. wir denken auch sehr oft an deine Mama rosl und hoffen sie hat auch weiterhin ganz viel Kraft ihr erdenleben zu meistern. Aber du weist ja sie ist eine Kämpfernatur
    Pass gut auf dich auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.