Mein lieber kleiner Engel,

da ich keinen PC mehr habe, bin ich immer darauf angewiesen, bei jemanden an den PC zu gehen.

So lange wollte ich dir schon schreiben, aber manchmal habe ich Angst davor, warum  weiß ich nicht.

Ich weiß aber auch, dass es mir danach bedeutend besser geht, wenn ich daran denke, dass du dich freust einen lieben Brief von deiner Mama zu bekommen.

Habe gerade von deinem Papa den Brief gelesen und ich hatte so eine Gänsehaut am ganzen Körper und die Tränen flossen auch reichlich…und plötzlich ist alles wieder da, es ist alles so real.

An Weihnachten war ich bei Hermann und als wir in der Kirche waren habe ich ganz viele Kerzen für dich angemacht, du weißt schon, wie ich es immer zu gemacht habe in jeder Ecke war es gemütlich und es roch nach Zimt und Pfefferkuchen, wie das an Weihnachten so ist. Renate hat für mich etwas zu dir gebracht und Kerzen angezündet, damit es ein kleines bischen so ist, wie zu Hause. Ich hoffe, ich konnte dir eine Freude bereiten, gern hätte ich dir mehr geschenkt, aber das war schwer. Ich hoffe, du weißt, dass du meine ganze Liebe hast. Ich trage dich in meinem Herzen und es wird niemals aufhören zu schmerzen,es geht mir wie deinem Papa, es tut furchtbar weh und man kann nichts, aber auch gar nichts dagegen tun.

Ich weiß, dass du froh bist, dass ich nicht mehr so allein bin, du hättest Hermann gemocht und er dich, da bin ich mir ganz sicher.

Beate und auch die Familie Wicker sind auch immer lieb, Beate hat mir ein Nikolauspäckchen geschickt mit Plätzchen und so lieben Kleinigkeiten, das fand ich total lieb.

Da hättest du eine tolle Familie dazu bekommen, ich mag einfach alle. Tanja schickt mir ab und zu mal Fotos von den Kindern, die beiden sind total süß und ich glaube Anika hätte dich genauso gern gehabt, wie es Tim auch hatte.

Nancy, mein Engel, vielleicht schickst du mir mal wieder einen kleinen Stern, wenn ich, wie immer draußen stehe (und ein Zigarettchen rauche), dabei in den Himmel schaue und verzweifelt darauf warte, dass ein kleiner Stern besonders hell leuchtet. Dann weiß ich, dass es dir dort, wo du jetzt bist, gut geht und du auf uns alle  aufpasst.

 

Ich liebe dich und schicke dir ganz viele Umarmungen

Bis bald mein Engel deine Mama

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.