Die Geschichte mit dem MP

Als Nancy und ich uns vor gut drei Jahren kennen lernten, konnte man nicht gerade von Liebe auf den ersten Blick sprechen. Wir haben das im Nachhinein einfach immer darauf geschoben, dass wir ß ßgeschädigtß durch unser langes Singledasein ß eben ein wenig länger gebraucht haben, bis wir begreifen konnten, dass wir DEN besonderen Menschen gefunden haben… 

Kurz vor Nancys 25. Geburtstag stand sie eines Abends im Belgischen Viertel vor mir und wir unterhielten uns wieder einmal genau über dieses Thema: 

Was hat jeder von uns zu Anfang gedacht? 

Haben wir überhaupt nachgedacht? 

Wann hat es gefunkt?  Wer war euphorischer, wer eher skeptisch? 

ß�   

Plötzlich meinte Nancy, dass wir jetzt an einem Punkt angelangt sind, an dem sie mich definitiv als ihren ß� bezeichnen würde. Ein sehr schönes Kompliment, das ich nur erwidern konnte.    Wie es so oft bei Spitz- oder Kosenamen der Fall ist, entwickelte sich auch dieser zu einer Art Selbstläufer, allerdings in der abgekürzten Form (mein) MP. MP passte einfach perfekt und gewann durch die Tatsache, dass niemand wusste, was sich dahinter verbirgt, rasant und stetig an Bedeutungß�   

Fortan ernteten wir eher mal erstaunte Blicke, wenn wir uns mit unseren eigentlichen Vornamen ansprachen anstatt mit dem ßgeheimnisvollenß MP. Ich erinnere mich, dass dies eigentlich nur ganz selten geschah, und zwar ausschließlich dann, wenn wir den Anderen ärgern wollten, auf ihn sauer waren oder im absoluten Stress steckten.   Ich will nicht behaupten, dass sich hinter MP der romantische Kosename schlechthin verbirgt, aber was uns da teilweise unterstellt wurdeß�   

Mega- oder Mini-Piß� / Puß�,  natürlich auch Mein(e) Piß� bzw. Pu…, 

Mausepups, 

Mein Prinz & Meine Prinzessin (naja, schon ein wenig realistischerß�), 

Mirco & Pß�Mist, das geht ja gar nicht!  ß�   

Letztendlich lagen (fast) Alle mit ihren Vermutungen völlig daneben, auch, weil der Tipp, dass wir zwei mit MP haargenau denselben Namen meinen, eher verwirrte denn half. 

Es ist ein ziemlich ungewöhnlicher Kosename, aber über fast drei Jahre wussten wir, dass dieser genau das ausdrückt, was der Eine dem Anderen bedeutet. Die letzten drei Monate haben mir gezeigt, dass es keinen schöneren / passenderen Namen für Nancy gibt.   

MP heißt einfach Mittelpunktß� 

Alles Gute und ´nen dicken Kuss zum Geburtstag, mein MP! 

  

   

 

Ein Gedanke zu „Die Geschichte mit dem MP“

  1. Mirco & P…

    Ich hätte auf diese Lösung schwören können. Z Z Z.

    Mirco, ich finds ganz super dass du uns die Geschichte erzählst. wir ham uns ja echt den Kopf zerbrochen.
    Ihr zwei seid was ganz besonderes für mich.

    ganz aufgeregt, die Lösung endlich herausgefunden zu haben grüsst dich
    Trish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.